Ungewöhnliches Konzert in der Lutherkirche am 16.9.

150 Gäste erlebten am Freitag ein ungewöhnliches Konzert in der Lutherkirche.
Heinrich Doc Wulfes spielte gekonnt und stimmgewaltig Songs von Johnny Cash und stellte auch eigene Lieder vor. Dazwischen unterhielt er mit launigen Texten und Geschichten aus dem eigenen Leben und dem von Johnny Cash.

Auch Diakon Martin Kütemeyer spielte als „John Denver“ zwei Lieder mit dem Cash-Double.