Männer und Frauen

Treffpunkte für Männer und Frauen

Hasbergen – Stickgras – Bungerhof

Treffpunkte für Männer und Frauen

Bungerhof-Cafe

Letzter Freitag im Monat, 15 Uhr. Leitung: Edith Piwek, Tel. 9738770

Spielkreis für Erwachsene

jeden 2. Montag im Monat, 15 Uhr im Gemeindehaus Bungerhof. Weitere Informationen bei Marion Rohlje, Tel. 50744

TimeOut – die Auszeit für Männer

Jeden 2. Dienstag im Monat im Gemeindehaus Stickgras, 19.30 Uhr mit Christian Wieck (ch.wieck@t-online.de) und Martin Kütemeyer

Gesprächskreis in Hasbergen

Am 3. Donnerstag im Monat um 17 Uhr im Gemeindehaus Hasbergen. Infos bei Hildburg Eitschberger, Tel. 56295.

 

Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe
Kontakt: Monika Beinker, Tel. 04221-6868656

Jeden Donnerstag um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Bungerhof.

Fahrradgruppe
Kontakt: Gert Wendt, Tel. 04221-52398 und Giesela Esmann, Tel. 04221-53423

Jeden letzten Mittwoch im Monat um 15 Uhr am Gemeindehaus Bungerhof.

Kirchkaffee

Jeden Sonntag nach dem Gottesdienst in der Lutherkirche: mit Tee, Kaffee, Keksen und Klönschnack über Gott, die Gemeinde und die restliche Welt.

Bläserkreis
Kontakt: Reinhard Nehmiz, Tel. 04221-588611

Montags 19.30 Uhr im Gemeindehaus Stickgras.

Gitarrenkreis
Kontakt: Michael Stulken, Tel. 04221-9242881

Jeden Donnerstag von 18.30 bis 19.15 Uhr im Gemeindehaus Bungerhof.

 

Bildergalerie:

Besuch des Gesprächskreises auf dem Friedhof der St. Laurentius-Kirche in Hasbergen. Hartmut Eitschberger erklärte bei einem Rundgang  die Bestattungskultur auf unserem Friedhof.

Rundgang auf dem Hasberger Friedhof
Im Hintergrund das Urnenfeld in Hasbergen
Austausch im Pfarrgarten mit Hygieneabstand

In Juni fand der Gesprächskreis wetterbedingt im Gemeindehaus statt. Roswitha und Heinz Kellner gaben einen Einblick in die Entstehung und die heutige Arbeit der Bahnhofsmission. Sehr interessant für uns Teilnehmer. Kennt doch jeder die Einrichtung auf verschiedenen Bahnhöfen, aber über Gründung und Werdegang etwas zu erfahren, war zum Teil Neuland. Nach solch einem Vortrag sieht so mancher diese Einrichtung mit ganz anderen Augen, vor allem aber auch, wie wichtig dieser Dienst auch heute noch ist. Das wir es nicht immer alle im Gesprächskreis mit dem nötigen Ernst angehen lassen, ist wohl zu erkennen. Aber genau das macht unseren Gesprächskreis nach über 40 Jahren Treffen aus: gerne zusammen, interessiert, mal ernst/mal fröhlich und auch mal albern.

Im August hatten wir das schöne Vergnügen, das Hasberger Flötenquintett zu hören. Bei bestem Spätabendwetter trafen sich der Gesprächskreis und einige Gäste auf der Wiese im Pfarrgarten. In freier Natur den Flötentönen zu lauschen, war eine besondere Freude. Dazwischen die kleinen Geschichten in Gedichtform von Heinz Kellner, mehr braucht es nicht, um einen genüsslichen Abschluss an einem Sommerabend zu geniessen.

alle Bilder von Hildburg Eitschberger