Die nächste Landschaftsandacht als Friedensgebet

… findet statt auf dem Rasen hinter der Rettungswache im alten Hasberger Feuerwehrhaus, Bungerhofer Straße 5, am Montag, 7. März, um 18 Uhr.


„Wärest Du hier gewesen…“ heißt die Überschrift, denn die Leute von Rettungsdienst und Feuerwehr sorgen dafür, dass Menschen in bedrohlichen Situationen gerettet werden. Das Team mit Pastor Meyer-Schürg präsentiert eine Geschichte, wo Jesus so ein Retter sein soll, zu spät kommt, und dann doch eine Lösung schafft, sogar über den Tod hinaus. Das alles soll Mut machen, wo die Welt um uns herum soviel berechtigte Angst macht. Wir wollen hören, was bei Gott Möglichkeiten sind, wollen beten und singen, wollen uns stärken lassen und gegenseitig stärken. Für dazu passende Musik sorgt Gabi Hölzel am Keyboard.

Friedensgebet in der St. Stephanus Gemeinde und in der Zu den Zwölf Aposteln Gemeinde am 25.2.

Friedensgebet am Freitag um 18h in der St. Stephanuskapelle und in der Apostelkirche

Diskussionen um einen möglichen Krieg in Europa zeigen, wie erschreckend zerbrechlich der Frieden ist.

Die Kirchengemeinden in Delmenhorst, Varrel und Stuhr laden am kommenden Freitag, den 25. Februar, zu einem Friedensgebet in die St. Stephanuskapelle ein (es gilt 3G). Überall in der Evangelischen Kirche in Oldenburg werden zu diesem Zeitpunkt Friedensgebete stattfinden.

Es geht nicht darum, politisch Stellung zu beziehen, sondern darum, dem Gebet einen Raum zu geben, unser Hoffen und Bangen gemeinsam auszuhalten und Gott mit unserer Sorge in den Ohren zu liegen.

Wir werden schweigen, singen und beten. Wer mag, zündet eine Kerze an und lässt ein persönliches Gebetsanliegen da. Herzliche Einladung.

Segen für den Neustart von Diakon Martin Kütemeyer in der Lutherkirche

Ab März 2022 übernimmt Diakon Martin Kütemeyer die Pfarrstelle in Stickgras. Dieses wird mit einem feierlichen Gottesdienst in der Lutherkirche begangen. Gleichzeitig wird für den Neustart des Entwicklungsraumes um Gottes Segen gebeten. Der gemeinsame Gottesdienst findet am Sonntag, 27. März, um 11 Uhr in der Hohensteiner Straße 26 statt. Es gilt die 3G-Regel. Alle sind sehr herzlich dazu eingeladen!

Es ist der zentrale Gottesdienst für alle Kirchengemeinden des Entwicklungsraumes. Parallel finden an dem Tag keine weiteren Gottesdienste in den Gemeinden statt.

Autohaus Mock öffnet die Türen für die Hasberger Landschaftsandacht

Unter dem Motto Unterwegs sein … fand zum Wochenstart am 24.1. beim Autohaus Mock die in den kalten Monaten alle zwei Wochen terminierte Landschaftsandacht statt. Kathrin Menkens am Keyboard eröffnete musikalisch schwungvoll mit einem Lied von den Beatles „Drive my car“ und Pastor Stephan Meyer-Schürg trug Textausschnitte aus 1. Mose 45, 16-46, 30 vor.

Nächster Termin: 7.2. Sportanlage des TuS Hasbergen „Am Tell“, Stedinger Str. 233a, 18  Uhr

Landschaftsandacht am Montag, 24.1. um 18 Uhr beim Autohaus Mock, Syker Straße 267, mit Pastor Meyer-Schürg und Katrin Menkens am Keyboard.

Ehemaliges Chormitglied wird 100

Im kleinen Kreise ihrer damaligen Chorfreunde feiert heute unser Kirchenmitglied Emma Hemmerling ihren runden Geburtstag. Am 18. Januar 1922 wurde sie in Stickgras als 8. von 9 Kindern geboren und erfreut sich noch heute guter Gesundheit. Bis vor kurzem gehörte sie auch dem Chor der Landfrauen an.

Ein Ständchen auf Abstand für die Jubilarin

Fest der Heiligen drei Könige

Zu einem musikalischen Gottesdienst lud die Kirchengemeinde Hasbergen am 6.1. mit ganz viel festlicher Musik ein. Der Bläserkreis Hasbergen, unter der Leitung von Reinhard Nehmiz, eröffnete mit dem bekannten Adventslied „Tochter Zion“ pünktlich um 18 Uhr diesen GD. Danach spielte Sabine Wottke-Pries gekonnt an der Orgel ausdrucksstarke Lieder. Für die sanfteren Töne war das Flötenquintett Hasbergen zuständig. Liesel Brünner, Monika Howe, Agneta Poulsen und Renate Zirpel spielten unter anderem klassische Weihnachtslieder – teils mit Orgelbegleitung. Pastor Meyer-Schürg gestaltete die Predigt und dankte allen Mitwirkende für ihr großes Engagement.